In neun Kapiteln benennt der BUND Hessen eine Vielzahl schwer wiegender Bedenken gegen die Erweiterungspläne des Zweckverbands. Der will bisherige Vorranggebiete für Landwirtschaft und Grundwasserbildung in Flächennutzungsplänen zu Gewerbeflächen umwidmen lassen.
Alle Interessierten können die Stellungnahme unter diesem Link einsehen – und per Mail an beteiligung@region-frankfurt.de zu Händen Dr. Arndt Bauer unterstützen. Dazu genügt eine kurze formlose Mail, der Wortlaut kann zum Beispiel lauten:
Wir /Ich unterstütze/n die Stellungnahme des BUND Landesverbandes Hessen gegen die 1. Änderung des RPS/Regionler Flächennutzungsplan zur Erweiterung des Gewerbegebietes Limes (Westerweiterung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.